Die gegenwärtige Lage:Startseite > Nachrichten der Entwicklungszone

Nachrichten der Entwicklungszone

Nachrichten der Entwicklungszone

Am 19. März hat die Firma Grimme in Tianjin die Geschäftseröffnung veranstaltet. Die betreffenden Leiter in der Erschließungszone Wuqing haben daran teilgenommen.

Die Firma Grimme hat sich im Jahre 2015 in der Erschließungszone niedergelassen. Das gesamte Investitionsvolumen beträgt 150 Millionen Yuan. Die Firma liegt im chinesichen-europäischen Industriepark Wuqing. Die 1. Serie des Projekts besetzt die Fläche von 50 Mu (etwa 33333 Quadratmeter). Die 2. Serie des Projekts besetzt die Fläche von 30n Mu (etwa 20000 Quadratmeter). Nach der offiziellen Inbetriebnahme ist die Summe der Steuer von mehr als 30 Millionen pro Jahr vorausberechnet. Der Hauptsitz von Grimme liegt in Niedersachsen von Deutschland. Die Firma hat die Geschichte von mehr als 150 Jahren und beschäftigt sich mit der Entwickelung, der Produktion und dem Verkaufen der landwirtschaftlichen Maschinen der Kartoffeln, der Gemüse und der Zuckerrübe. Die Firma hat die Tochtergesellschaften und Dienstzentren in mehr als 100 Ländern und gilt als die anerkannte Führungsfirma im globalen landwirtschaftlichen Gebiet. Grimme ist mit Amazone und Krohne gemeinsam die „drei führenden Köpfe der landwirtschaftlichen Maschine in Deutschland“ bezeichnet.

Seit langer Zeit legt die Erschließungszone großen Wert auf die Zusammenabreit mit den ausländischen Firmen, vergrößert die Dynamik der Einführung der ausländischen Projekte. Jetzt sind mehr als 260 Firmen von Deutschland, England, Dänemark, Amerika usw angelockt und haben sich hier niedergelassen. Die Erschließungszone ist als idealer Ort für die ausländische Investition geworden. In der Zukunft wird die Erschließungszone weiter mit der Idee „der ersten Industrie, des Führers des Geschäfts“ und „ der Dienste für die anderen als die Entwickelung von sich selbst“ die Entwickelung der Firmen unterstützen, den gegenseitigen Nutzen und den gemeisamen Gewinn zwischen den Park und den Firmen fördern.

Quelle:

Zum zeitpunkt der veröffentlichung:2018-04-04 16:45:49