Die gegenwärtige Lage:Startseite > Nachrichten der Entwicklungszone

Nachrichten der Entwicklungszone

Niederlassung des Projekts des ökologischen Zentrums der Auslandsstudenten Delsk

In den letzten Tagen lässt sich das Projekt des ökologischen Zentrums der Auslandsstudenten Delsk in der Erschließungszone nieder. Die gesamte Investition des Projekts ist 10 Millionen RMB. Das Projekt hat das Gebäude des Hauptsitzes der Arbeitsschaffung gemietet, beschäftigt sich mit der Miete der ausländischen Immobilien, dem Verkaufen und Einkaufen der Immobilien, der Miete der Immobilien der Auslandsstudenten. Das Projekt hat die Internetplattform der Miete und des Verkaufens der ausländischen Immobilien hergestellt, dadurch können die Mieter und Vermieter kommunizieren, die Mieter durch die On-line-Bezahlung sofort die Miete bezahlen. Dann kann die Zeit des Geldwechsels und des Geldeinkaufens verkürzt. Die Mieter haben keine Sorge mehr , die Wohnung zu suchen. Es ist voraussichtlich, dass hunderte Eliten in die Zone gehen, wenn das Projekt offiziell im Betrieb ist. Die Zahl der Arbeiter beträgt etwa 2000, die jährliche Steuer ist mehr als Milliarden zu verwirklichen.

Die Firma Delsk gründet im Jahre 2008 in Köln von Deutschland. Im gleichen Jahr ist die Tochtergesellschaft von Delsk in Peking eingerichtet. Die Firma hat die Immobilieninformationen und die Investitionsressourcen vom mehr als 18 Staaten wie Spanien, Portugal, England, Deutschland, Amerika, Neuseeland, Kanada, Australien, bietet die fachliche Dienstleistung der Vertretung der ausländischen Investition und Einwanderung von mehr als 750 Unternehmen in China. Die Firma ist der größte Lieferant der Investition-und Einwanderungsdienstleistung in China.

Quelle:Wuqing

Zum zeitpunkt der veröffentlichung:2017-09-19 12:15:22